Dieser FAQ Eintrag beschreibt, wie man den ITEAD Smart Socket (Revision V1.3) mit eigener Firmware flasht. Dies kann z. B. komplett eigene Firmware, Firmware auf Basis von Frameworks, oder "Fertigmodule" wie Tasmota sein.

 

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich hierbei um ein Gerät, das mit 220V läuft. Dies kann zu lebensgefährlichen Verletzungen führen. Ihr seid selber für euer Handeln verantwortlich und müsst wissen und dürfen, was ihr tut. Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung oder Gewähr für die Richtigkeit der Anleitung.

 

Benötigtes Werkzeug:

Bezeichnung ~Preis
ITEAD Sonoff S20 Smart Socket
Bsp. V1.3
10€
Schraubendreher Kreuz  
Pinleiste 0,2€
Lötkolben + Lötzinn  
USB-Seriell Wandler mit 3.3V Versorgungsspannung 3€
  1. Wichtig: Alle Arbeiten müssen mit entfernter Netzspannung erfolgen (STECKER RAUSZIEHEN!)
  2. Als erstes muss das Gehäuse geöffnet werden. Es befinden sich drei Schrauben auf der Rückseite.
  3. Das Plastikgehäuse kann nun abgezogen werden. Falls es klemmt, kann man mit einem Plastikhebel nachhelfen.
  4. Als nächstes müssen die inneren beiden Schrauben entfernt werden:
  5. Die Platine kann dann herausgenommen werden:
  6. Nun lötet ihr die 4-Polige Stiftleiste auf die Oberseite der Platine:

    Alternativ können hier auch Pogo-Pins oder gar kleine Kabel verwendet werden.
  7. Nun könnt ihr den USB-Seriell-Wandler anschließen. Achtet darauf, dass er auf 3,3V und nicht auf 5V läuft, sonst zerstört ihr unter Umständen den Chip.
    Die Pinbelegung wird im letzten Foto dargestellt.
    Achtet darauf, dass ihr RX und TX vertauscht. (Der USB Dongle soll das empfangen, was der ESP sendet und umgekehrt)
  8. Nun setzt folgende Settings in der Arduino IDE (Hier im Beispiel 1.8.5). Solltet ihr das "Generic ESP8266 Module" nicht auswählen können, installiert die Arduino Core für ESP8266 über die Boardverwaltung wie hier beschrieben. 

    Dabei ist insbesondere der Flash Mode "DOUT" entscheidend.
    Im Falls von Tasmota muss 1M (no SPIFFS) als Flash Mode gewählt werden, um genug Platz für die OTA Updates frei zu lassen.
  9. Haltet den Button auf der Platine gedrückt, während ihr das Modul mit Strom versorgt. Der Button ist an Pin 0 angeschlossen und versetzt so den ESP in den Flash Modus.
  10. Nun könnt ihr wie gehabt die Firmware hochladen. Der Smart Socket hat folgende Pinbelegung:
    Pin 0: Taster
    Pin 12: Blaue LED und Relais
    Pin 13: Grüne LED
  11. BEVOR ihr das Gerät an der Steckdose mit 220V testet, baut es wieder zusammen, sodass keine leitenden Teile von außen berührbar sind.